Das eMobil Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Anbauten

12

Mal wieder was neues.

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20210402_094530_242.jpg
e-bert hat auf diesen Beitrag reagiert.
e-bert

Hallo Lothar,

 

sieht sehr interssant aus. Wie bist Du den auf diese Idee gekommen ?

 

LG Angel

e-bert hat auf diesen Beitrag reagiert.
e-bert

Ich habe meistens meinen Labrador hinter mir, und mein Enkel fährt auch sehr oft mit mir. Da fehlt mir denn der Stauraum für Spielzeig Badesachen und so.  Ist schon sehr praktisch der Koffer, ist übrigens ein Seitenkoffer vom Motorrad. Der Träger ist von einem alten Roller (Troll oder Berlinroller aus DDR Zeiten)

Für größere Sachen habe ich noch meinen Anhänger.

Gruß Lothar

e-bert hat auf diesen Beitrag reagiert.
e-bert

Hallo Lothar,

ja, das ist wirklich keine schlechte Idee ? Aber was sagst Du zu meiner ? Ich habe auf dem Dach meines Kabinenrollers statt einer handelsüblichen Gepäckbox  ( wie man sie eben von normalen Autos kennt ) einen alten Koffer genommen und diesen auf dem Dach mit Spanngurten befestigt. Als Unterlage ( und auch zum Schutz des Lacks ) habe ich eine Sitzauflage genommen und sie in eine Kunststofffolie eingeschweißt. Auch die Regenabdeckung ist selbst mit der Nähgmaschine genäht. Es ist schon erstaunlich, was man damit alles transportieren kann, wenn man einkaufen fahren muss.

 

Liebe Grüße

 

Angel

Hochgeladene Dateien:
  • DSC_1054.jpg
e-bert hat auf diesen Beitrag reagiert.
e-bert

Super, gefällt mir, an sowas dachte ich auch schon. Mir gefällts

LG Lothar

Angel und e-bert haben auf diesen Beitrag reagiert.
Angele-bert

Vielen Dank für Deine anerkennenden Worte Lothar. Ja, das mit dem alten Koffer auf dem Dach ist schon eine gute Sache und wenn man die Spanngurte ein wenig länger lässt, hat man sogar die Möglichkeit, einen größeren Koffer zu verwenden. Mir war wichtig, dass ich dabei gezielt einen Koffer nehme, der ausrangiert ist ( Rollen kaputt, Lenkstange abgerissen ect ). Den lege ich dann der Länge nach auf das Dach des Kabinenrollers und mache dann für die Gurte vorne und hinten Schlitze.

Liebe Grüße

Angel

 

e-bert hat auf diesen Beitrag reagiert.
e-bert

Hallo Angel, super Idee!

Wie hast du denn die Gurte befestigt? Laufen die durch das Fahrzeug? Oder hast du die am Rahmen befestigt?

Ich habe allerdings etwas Angst was das "kippeln" betrifft, mein Trixi 3.3 ist etwas höher und ziemlich schmal "gebaut" 😉

Ändert das bei dir viel am Fahrverhalten in den Kurven und so...?

 

LG e-bert

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20210322_173845.jpg

Hallo E-bert,

 

ich habe gerade erst Deinen Beitrag entdeckt ( na ja, kann mal passieren, wenn mannicht genau hinschaut 😉

 

Nein, die Spanngurte verlaufen nicht durch den Kabinenroller, denn da würde es bei einem Unfall sehr gefährlich werde. Ich habe beide Gurte genommen und genau in der Mitte zu gleichen Teilen durchgeschnitten und danach mit einem Feurzeug die Schnittstellen so "verschmort", dass sie nicht mehr ausfranzen können. Danach habe ich die Seitenschienen wo es notwendig war ( siehe Bild vorne und hinten ) abgeschraubt und die Gurtteile ohne Spanngurtratsche links vom Fahrzeug zwischen Schiene und Fahrzeugwand geklemmt und alles wieder festgeschraubt. Gleiches habe ich auf der rechten Fahrzeugseite emacht und danach noch alles mit Dichtmittel abgedichtet, damit alles schön regenwasserfrei bleibt.

Danach habe ich mir einen alten Koffer genommen ( mag es einfach nicht, wenn man etwas weg wirft, was man eigentlich noch verwenden kann ;-), diesen der Länge nach auf den Kabinenroller gelegt und an den Längsseiten Schlitze für die Gurte durch gemacht. Anschließend die Gurte ( da wo keine Spanngurtratsche dran ist ) durch die Schlitze des Koffers gezogen und mit der Spanngurtratsche auf der rechten Seine alles festgezurrt. Probleme hatte ich damit nie  auch nicht beim Fahren, da ja alles festgezurrt ist. Du musst nur darauf achten, dass der Koffer, den Du ausgewählt hast auch für das "Autodachbox" - Projekt eignet und sich gut verschließen lässt. Die Regenhaube ( von mir selbst genäht ) sollte auch nach vorherigen Abmessungen geschneidert werden ( wenn man den jemanden kennt, der des Nähens mit der Maschine mächtig ist 🙂

 

Liebe Grüße

Angel

e-bert hat auf diesen Beitrag reagiert.
e-bert

Hallo und vielen Dank für die Antwort!

ja das klingt ja doch sehr interessant, ich weiß nicht ob ich mich das trauen würde die Gurte nur durch das festklemmen/Schrauben zu fixieren...?!

ich hatte mir unten abgebildetes weiches Dachgepäckträger Set bestellt aber noch nicht ausprobiert, bei diesem soll man die Gurte einmal komplett durch das Fahrzeug ziehen, durch die weichen Türöffnungen würde das vielleicht kein Problem geben?!

da die mitgelieferten Gurte doch etwas dünn und schwach aussehen habe ich noch normale feste Gurte dazu besorgt mit dem ich dann das ganze noch mehr fixieren kann. Allerdings sind bei mir die regenrinnen aus weichem Kunststoff der vielleicht sehr stark verbogen oder auch abbrechen könnte wenn ich das fest anziehe?! deswegen ist Deine Idee vielleicht doch nicht verkehrt 😉

ich habe mittlerweile mir verschiedene Ideen gesammelt: eventuell auch eine sogenannte Gabione aufs Dach schrauben, das sind solche metallgitterboxen die mit Steinen gefüllt die meisten neuen Gärten verunstalten 😉 da gibt es ein Format das ganz gut passen würde, es hätte einen 20 cm hohen Rand, aber ich hatte auch mit einem TÜV Mitarbeiter zufällig an einer Tankstelle gesprochen, er meinte es wäre nicht anzuraten auf solchen Fahrzeugen sehr viel aufs Dach zu laden da dadurch der Schwerpunkt und eventuell die Kippgefahr sich steigern könnten, muss aber auch dazusagen dass unser Trixie extrem schmal gebaut ist "um die Hüften rum", 😉 als nächstes hatte ich dann die Idee, ähnlich wie Günter einen Gepäck Halter hinten zu befestigen, allerdings weiß ich nicht ob das bei unserem Modell auch so funktioniert wie bei eurem tollen Tol 414, da müsste ich noch mal genauere Fotos machen zwecks Befragung unseres Wunder Technikers 😉

okay erstmal vielen Dank und eine gute Zeit

LG e-bert

Hochgeladene Dateien:
  • Dachgepaecktraeger.jpg

Sorry meinte natürlich Lothar, statt Günter 😉

12

Unsere Webseite verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.